HERZLICH WILLKOMMEN

Schön, dass Sie unsere Internet-Seiten besuchen! So finden Sie sich zurecht:

  • Neuigkeiten finden Sie in der Rubrik "AKTUELL";

  • allgemeine Veranstaltungen & Termine der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn finden Sie in der Rubrik "AGENDA";

  • die nur die Kirchgemeinde betreffenden Termine finden Sie unter "Agenda für die Kirchgemeinde" (hier);

  • Informationen zu Taufe, Trauung, Beerdigung usw. finden Sie in der Rubrik "LEBENSWEG" (hier);

  • unsere Kontaktdaten finden Sie bei "ÜBER UNS" (hier).

 

Für Rückmeldungen sind wir dankbar - haben Sie etwas nicht gefunden, finden Sie etwas "unlogisch", haben Sie weitere Informationen? Bitte kontaktieren Sie Isabelle Santschi, Tel. 033 654 65 55, Mail: pfarramt_2(kg)aeschi-krattigen.ch. Merci!

 

 

... Frühling? - Ja!

Wir wünschen Ihnen ganz wunderschöne, sonnige, wärmende Frühlingstage!

 

 

PASSONSZEIT

Die Passionszeit (40 Tage zwischen Aschermittwoch und Ostern) sind auch eine Zeit der Besinnung, in der wir uns vom "Kreisen um uns selbst und unsere Bedürfnisse" lösen, den Blick öffnen zu den Anderen hin, zu der grossen Welt, und versuchen, neue Wege zu gehen.

 

 

REFORMATIONSJAHR 2017

Mit dem 1. Advent beginnt das neue Kirchenjahr.

Und heuer ist es etwas Spezielles - wir feiern 500 Jahre Reformation!

Der SEK ("Schweizerische Evangelische Kirchenbund") hat dazu eine extra Homepage eingerichtet.

Den Weg dazu finden Sie hier (externe Seite).

 

 

Weitere Informationen

  • Wissen Sie, was "reformiert sein" eigentlich bedeutet?
  • Kennen Sie die Inhalte von Martin Luthers berühmten "Thesen" von 1517 in Wittenberg?

 

Falls es Sie interessiert, falls Sie mehr wissen möchten:
Informationen und Hinweis zum Jubiläumsjahr 2017 "500 Jahre Reformation" finden Sie hier.

 

Auch die Erwachsenenbildung-Gruppe im Frutigtal organisiert verschiedene Anlässe zum Thema "spirituell reformieren" - Informationen finden Sie hier.

 

 

 

 

 

JAHRESLOSUNG 2017

 

 

 

 

DIE LOSUNGEN

Donnerstag, 23. Mrz 2017:
Die Nationen, die dann rings um euch übrig geblieben sind, werden erkennen, dass ich, der HERR, aufgebaut habe, was niedergerissen war, bepflanzt habe, was verwüstet war.
Hesekiel 36,36
Simeon betet: Meine Augen haben deinen Heiland gesehen, das Heil, das du bereitet hast vor allen Völkern, ein Licht zur Erleuchtung der Heiden und zur Herrlichkeit deines Volkes Israel.
Lukas 2,30-32