Aeschi Krattigen

Kirchgemeindeversammlung vom 21. November 2018

Die Kirchgemeinde Aeschi-Krattigen unter neuer Leitung

Die Wahl des Präsidenten sowie zwei neuen Kirchgemeinderatsmitgliedern und das Budget 2019 bildeten die Schwerpunkte der diesjährigen Winterversammlung der reformierten Kirchgemeinde Aeschi-Krattigen.

Nach 16 Jahren im Kirchgemeinderat, davon 9 Jahre als Präsidentin,
leitete Verena Meuli zum letzten Mal die Kirchgemeindeversammlung. Der bisherige Finanzchef, Ralph Bauschmann, wurde von der Versammlung als neuer Präsident gewählt. Nach der Demission von Hansruedi Holzer, Kirchgemeinderat Ressort Bauten und Liegenschaften sowie dem Wechsel von Ralph Bauschmann ins Präsidium galt es zwei weitere Kirchgemeinderäte zu wählen. Schön, dass sich Brigitte Berger, Aeschi, und Lukas Röthlisberger, Krattigen, zur Verfügung stellen.

Auch über das Pfarrhaus in Aeschi zogen letztes Jahr Gewitter. Der Hagelschaden an Balken und dem gewölbten Dach wird auf CHF 25‘000.00 geschätzt. Ein Grossteil wird von den Versicherungen übernommen und kann so vom Verpflichtungskredit abgezogen werden.

Den Kirchgemeindemitgliedern konnte aufgrund der Steuererhöhung vom letzten Jahr sowie dem sorgfältigen Umgang mit den Finanzen das Budget 2019 mit einem Ertragsüberschuss von CHF 5‘636.00 zur Genehmigung vorgelegt werden. Das voraussichtliche Eigenkapital per 31.12.2019 beträgt CHF 271‘429.09.

Therese Bühler, Sekretärin

von links nach rechts: Hansruedi Holzer, Verena Meuli, Ralph Bauschmann, Brigitte Berger, Lukas Röthlisberger