500 JAHRE REFORMATION

Im Jahre 2017 feiern wir "500 Jahre Reformation": am 31.10.1517 soll MARTIN LUTHER aus Unmit über die Missstände in der damaligen Kirche an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg (D) seine berühmten 95 Thesen geschlagen haben - eine Art "Startschuss" für die gärende Erneuerungsbewegung in der Kirche.

 

Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund (SEK/FEPS) hat eine extra Homepage mit vielen Informationen, einer speziellen App usw. eingerichtet: vgl. hier (externe Seite).

 

 

Erwachsenenbildung: "spirituell reformieren"

Die Kirchliche Erwachsenenbildung Frutigtal organisiert im nächsten Jahr drei interessante, ganz unterschiedliche Anlässe zum Thema "spirituell reformieren". Informationen finden Sie hier!

 

 

Kernsätze zur Reformation

Zum Lesen: bitte anklicken!;  eine pdf-Ausgabe des Dokumentes finden Sie hier (externer Link).

 

Dokument «500 Jahre Reformation: Worum es geht – was wir feiern» findet sich unter www.refbejuso.ch/reformation (externer Link).


Zu den gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Folgen der Reformation vgl. auch das Papier «Die kulturellen Wirkungen der Reformation am Beispiel der Schweiz» des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes, Juli 2016  (Sie finden es unter diesem externen Link: www.ref-500.ch  > Medien > Kernaussagen)