"GEMEINSAM FÜR STARKE FRAUEN - GEMEINSAM FÜR EINE GERECHTE WELT!"


ÖKUMENISCHE KAMPAGNE

In der Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern organisieren die drei Organisationen "Brot für Alle" (Ref.), "Fastenopfer" (Kath.) undv"Partner sein" (Christkath.) jeweils ganz unterschiedliche Aktionen.

 

 

In unserer Kirchgemeinde beteiligen wir uns jeweils beim:

 

  • Suppentag (vgl. Link)


  • Rosenverkauf (vgl. Link)


  • begleitete Fastenwoche, als spirituelles Angebot (vgl. Link).

 

Und manchmal organisieren wir auch, gemeinsam mit anderen Kirchgemeinden & Pfarreien, einen Vortrag mit Diskussion (vgl. Link).

 

 

 

 


 

 

"BROT FÜR ALLE"

Die Organisation "Brot für Alle" arbeitet im Auftrag des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK).

 

"Brot für Alle" (BfA) ist die politische Entwicklungsorganisation der Schweiz. Sie bewegt Menschen zu einer Lebensweise, welche Ausbeutung und Ungerechtigkeit von der Wurzel her bekämpft. In den Ländern des Südens unterstützt "Brot für Alle" rund 350 Partner-Projekte, die nachhaltig Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Im Norden ist "Brot für Alle" die entwicklungspolitische Stimme für ethisches Wirtschaften und das Recht auf Nahrung.

 

Weitere Informationen über "Brot für Alle" finden Sie hier (externer Link).

 

 


 

 

Webpage "Sehen und Handeln"

Weitere Informationen über die ökumenischen Aktionen von BfA/FO/PartnerSein finden Sie hier (externer Link zur Homepage von "Sehen und Handeln").