EWIGKEITSSONNTAG

 

 

EWIGKEITSSONNTAG: Nähere Informationen

Das Kirchenjahr beginnt mit dem 1. Advent.

 

Jeweils am Sonntag vor dem 1. Advent, also am letzten Sonntag des Kirchenjahres, feiern die Reformierten Kirchen den "Ewigkeitssonntag" (früher: "Totensonntag").

 

In unserer Kirchgemeinde findet jeweils am Ewigkeitssonntag ein spezieller Gottesdienst in Aeschi statt:

Wir treffen um um 9.00 Uhr auf dem Friedhof. Dort gedenken wir der Verstorbenen. Anschliessend haben die Familien Zeit, um die Gräber zu besuchen. Um 9.45 Uhr beginnt dann in der Kirche Aeschi eine Gottesdienstfeier, in deren Rahmen wir den Namen jeder im vergangenen Jahr verstorbenen Person verlesen und für sie eine Kerze anzünden.

 

Zur Feier am Ewigkeitssonntag werden die Angehörigen aller Verstorbenen des Kirchenjahres schriftlich eingeladen. Selbstverständlich sind aber auch alle übrigen Gottesdienstbesuchenden herzlich willkommen!

 

 

In der Kirche brennt für jeden Verstorbenen ein Licht

Auskunft:
Pfr. Hansruedi von Ah, Tel. 033 654 18 26
Pfrn. Isabelle Santschi, Tel. 033 654 65 55