Bildung & Kurse: Alle Angebote

Kirchen bewegen: Ökumenisches Pfingstpilgern von Flüeli Ranft zum Berner Münster

Kursnummer 17143
Datum 02.06.2017
Zeit siehe Beschreibung
Anmeldedatum 30.03.2017
Beschreibung

Datum: 02. - 05.06.2017 (Pfingstwochenende)

Zeit: 07.00 Uhr ab Bern Bahnhof, Abschluss mit Festgottesdienst um 17.00 Uhr im Münster, Bern

Ökumenisches Pfingstpilgern von Flüeli Ranft zum Berner Münster

Das Eingreifen von Bruder Klaus bei der Tagsatzung von Stans (1481) und die Reformation (1517) förderten Veränderungen in Politik und Gesellschaft, in Kirche und persönlicher Spiritualität der Menschen in der Schweiz. Im Gedenken an den 600. Geburtstag von Bruder Klaus und 500 Jahre Reformation laden wir Sie ein, über die Pfingsttage aus einer ökumenischen Grundhaltung heraus in Gemeinschaft mit Menschen anderer Konfessionen pilgernd den Weg vom Flüeli Ranft zum Münster in Bern zu begehen. Pilgern als eine spirituelle Praxis, die zu erheblichen Kontroversen zwischen den Kirchen geführt hat, kann dabei als konfessions-verbindend erfahren und zu einem neuen Thema des ökumenischen Dialogs werden: Als Such- und Weggemeinschaft und als wanderndes Volk Gottes gehen wir gemeinsam und grenzüberschreitend auf der Suche nach einer lebenswerten Zukunft Schritt für Schritt vorwärts. An den Abenden besteht die Möglichkeit, sich in Referaten und Workshops mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Etappen

Freitag, 2. Juni 2017, Flüeli Ranft – Brienz
Samstag, 3. Juni 2017, Brienz – Interlaken
Sonntag, 4. Juni 2017, Interlaken – Thun
Montag, 5. Juni 2017, Thun – Bern
Ein Teil der Strecken wird mit dem öffentlichen Verkehr zurück gelegt.

In Gruppen unterwegs:

Die Teilnehmenden sind in 4 Gruppen unterwegs. Eine der Gruppen bewältigt einen grossen Teil der Strecken zu Fuss (25 Leistungskilometer und mehr). Sie verlangt regelmässige Wandererfahrung, eine gute Ausdauer und Freude am zügigen Wandern. Zwei Gruppen gehen je eine Strecke von 4 -5,5 Wanderstunden im Tag (20 – 25 Leistungskilometer). Wenn man in guter körperlicher Verfassung ist und regelmässig kleinere und grössere Wanderungen unternimmt, ist man hier richtig. Die 4. Gruppe ist 3 – 4,5 Wanderstunden pro Tag unterwegs (ca. 15 – 20 Leistungskilometer). Wer gut zu Fuss ist, aber lieber gemächlich unterwegs ist, wird sich hier wohl fühlen.

Start/Abschluss

Start: Freitag, 2. Juni, 9:20 Uhr mit einer ökumenische Feier in der Ranftkirche

Schlussakt: ökumenischer Gottesdienst im Münster, Bern (Pfingstmontag, 5. Juni 17 – 18 Uhr)

Übernachtung und Verpflegung:

Einfache Unterkünfte in den Kirchgemeinden (Gastfamilien und Gemeindesäle) sowie die Verpflegung werden durch die Organisation bereit gestellt. Wer komfortabler übernachten möchte, bucht sich selbst auf eigene Rechnung ein Hotelzimmer.

Rahmenprogramm:

Das Rahmenprogramm der Reise steht unter dem Titel „Facetten des Friedens“. Es besteht je aus einem Morgenlob (8:30 Uhr), einem Abendimpuls (19:45 Uhr) und einem Nachtgebet (20:30 Uhr).

Auskunft/Anmeldung
Thomas Schweizer, E-Mail: thomas.schweizer@refbejuso.ch

Referent
Thomas Schweizer, Beauftragter gastfreundliche Kirchenräume/Pilgern, Gemeindedienste und Bildung, arbeitet im ökumenischen Leitungsteam mit

Kirchen bewegen (pdf)

Zielpubikum Eingeladen zum Mitpilgern sind alle, die gerne in ökumenischer Gemeinschaft die Jubiläumsjahre feiern und über eine Glaubenspraxis mit gesellschaftlichen Konsequenzen nachdenken möchten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Kosten Kurskosten exklusive Anfahrt nach Flüeli und Rückfahrt von Bern CHF 150.- (einfache Übernachtung in den Kirchgemeinden, Verpflegung HP, GA). Wer im Hotelbett übernachten möchte, organisiert sich seine Übernachtung auf eigene Kosten selbst
Ort Bern
Veranstalter Das Projekt wird gemeinsam getragen von der Evangelisch-reformierten Gesamtkirchgemeinde Bern, der Katholischen Kirche Region Bern, dem Bereich Gemeindedienste und Bildung der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn und den christkatholischen Kirchgemein
kursadministration(at)refbejuso.ch
  21.10.2016/nabreu
zurück