RefBEJUSO

Gottfried Locher verlässt die EKS

27.5.2020 EKS/refbejuso - Der Rat der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz EKS informiert, dass ihr Präsident, Gottfried Locher, dem Synodepräsidenten schriftlich mitgeteilt hat, dass er aus seinem Amt ausscheide.

Präsidentschaft nur mit voller Handlungsfähigkeit möglich
Die Handlungsfähigkeit des Präsidenten war seit einigen Wochen wegen eines Geschäfts, das dem Rat am 13. April zugetragen wurde und seither intensiv behandelt wird, eingeschränkt. Der Sachverhalt ist nicht erstellt oder erhärtet und wird nun erst abgeklärt. Dennoch: Vor dem Hintergrund der bestehenden Herausforderungen der EKS sowie der aktuell beschränkten Gestaltungskraft als Präsident hat Gottfried Locher im Gespräch mit dem Rat beschlossen, sein Amt per sofort abzugeben. Eine Diskussion um seine Person soll nach dem Willen von Gottfried Locher die Arbeit der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz nicht erschweren. Gottfried Locher will mit seinem Ausscheiden ein Zeichen setzen, damit sich alle Kräfte auf die Weiterentwicklung der Kirche konzentrieren können. In einem Brief an den Synodenpräsidenten hat Gottfried Locher sein Ausscheiden aus dem Amt am Abend des 27. Mai 2020 bekannt gegeben.

Medienmitteilung EKS